☛ WEITERBILDUNG 2024

Workshop I »Erfolgreich in der Kunstbranche« I Termin: Freitag 9.2.2024  bis Samstag 17.02.2024 I Kursdauer:  4 Termine = 26 Unterrichtseinheiten (UE) I Freitag 16 - 20 Uhr und Samstag 10 - 17 Uhr I Kosten:  70,20 € ab 5 TeilnehmerInnen  oder  44,20 € ab 8 Teilnehmer ermäßigbar I Zielgruppe: Kunstschaffende I Ort:  Kreisvolkshochschule Barnim: ► kvhs.barnim.de/programm/kurssuche/kurstermine/2324B5800?katid=0 I Kreisvolkshochschule Barnim, Regionalstelle Eberswalde, Fritz-Weineck-Straße 36, 16227 Eberswalde I Telefon:  03338 39893 1127 ► Flyer zum Workshop

☛ LOSITO KUNSTPREIS 2024

Losito Kunstpreis 2024 I Drei Einzelpreise sind mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. I Drei Einzelpreise sind mit insgesamt 15.000 Euro dotiert I Professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler, die ihren Schaffensschwerpunkt in Berlin und im Land Brandenburg haben, sind eingeladen, sich mit Werken der Malerei und Zeichnung/Druckgrafik zu bewerben I Anliegen des Losito Kunstpreises ist die Förderung und Würdigung herausragender gegenwärtiger künstlerischer Leistungen. Ein Thema wird nicht vorgegeben. Die einzureichenden Werke sollen nicht älter als drei Jahre, (d.h. nicht vor  2021 I Die Bewerbungen sind mit dem Stichwort „Losito Kunstpreis 2024“ einzureichen bei der Losito•Kressmann-Zschach Foundation, Kranzer Straße 6/7 in 14199 Berlin I  siehe ► /www.lkzf.de/aktuell-2/  Ausschreibung

☛ KÜNSTLER FÜR SCHÜLER

☛ »Künstler für Schüler« ist eine Initiative von bildenden Künstlern aus dem Barnim, die über langjährige Praxiserfahrungen in der kreativen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügen. Unsere Partner sind Schulen und pädagogischen Einrichtungen im Landkreis. Die Kurse, Workshops, Projekttage und -wochen sind themenbezogen angelegt oder sie behandeln freie Themen bzw. Themenkomplexe.  Die jeweiligen Projektleiter, die als Maler, Grafiker, Plastiker, Fotograf, Keramiker usw. tätig sind, stehen für den Einsatz einer Vielfalt von künstlerischen Techniken und Ausdrucksmöglichkeiten.

☛ KULTURELLE BILDUNG 2024

»Netzwerktreffen Kulturelle Bildung Brandenburg Märkisch-Oderland« Einladung zur  Praxiswerkstatt am Freitag, 2. 03.2024, 14:00 bis 20:00 Uhr im Kreiskulturhaus der Stadt Seelow, Erich-Weinert-Str. 13, 15306 Seelow I weitere Infos: gesellschaft-kultur-geschichte.de/veranstaltungen/netzwerktreffen-kulturelle-bildung-brandenburg-maerkisch-oderland-eine-praxiswerkstatt/ I Förderprogramm für außerschulische Projekte der Kulturellen Bildung I  »Kultur macht stark I Bündnisse für Bildung« I Informatiuonenj über Fördermöglichkeiten ab 2024I ▶︎▶︎▶︎ siehe:  www.plattformkulturellebildung.de/ I Unterlagen zum Download: Förderrichtlinie 2024 (pdf)

TAG DER DRUCKKUNST 2024

«Tag der Druckkunst»  I 15. März 2024  I Am 15. März 2018 wurden die traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen. Ein Tag zum Feiern, finden wir! I In einer Vielzahl von Veranstaltungen wird rund um diesen Tag bundesweit bis hin ins benachbarte europäische Ausland eindrucksvoll bewiesen, wie lebendig dieses Kulturerbe ist I Die Aktivitäten rund um das Thema bekommen noch einmal einen größeren Rahmen, da sich zusätzlich das BBK Jahresprojekt zeitgleich-zeitzeichen über das gesamte kommende Jahr mit Druckkunst befassen wird. Stay tuned! :) I www.tag-der-druckkunst.de

 

OFFENES ATELIER 2024

«Offene Ateliers» I Landkreis Barnim I  Land Brandenburg I 4. und  5. Mai 2024 I geöffnet: Samstag, 4. Mai 2024 von 14 bis 19 Uhr Sonntag, 5. Mai 2024von 11 bis 18 Uhr I Bandenburger Künstlerinnen und Künstler öffnen ihre Ateliertüren und geben Einblick in ihr künstlerisches Schaffen auf dem Gebiet der Malerei, Grafik, Plastik, Fotografie und Kunsthandwerk  I Flyer: Landkreis Barnim in Vorbereitung I  Broschüre Land Brandenburg: in Vorbereitung    siehe: ▶︎  www.barnim.de/offene-ateliers    ▶︎ Ausblick: Offene Ateliers  im Landkreis Barnim am 1. Advent 2024

KLOSTERS CHORIN

«Max Taut in Chorin – Der Architekt der Moderne in seinem Refugium» I 10. 12. 2023 – 12. 05. 2024 I Erstmals werden die enge Verbindung des Architekten Max Taut und seiner Familie nach Chorin und damit auch zum Kloster Chorin thematisiert. Max Taut heiratete 1914 Margarethe Wollgast, eine Tochter des Gastwirtes des „Alten Klosterschenke“. In der Zeit des zweiten Weltkriegs, in der Max Taut Berufsverbot erhalten hatte, lebte die Familie in Chorin I Öffnungszeiten im Winter: täglich von 9 bis 16 Uhr I Der Eintritt ist im Eintritt zum Kloster enthalten. siehe: www.kloster-chorin.org I www.kloster-chorin.org/max-taut-in-chorin/

GALERIE BERNAU

«Handwerk» I Ingar Krauss I Phillip Staffa I  10. 02. - 23. 03.2024 I Eröffnung: 9.02.2024 um 18 Uhr I Führung: Sa 23.03 2024, 15 Uhr I Unter dem Motto »Kunst-Hand-Werk-Stoff« widmet sich das Programm  der Galerie Bernau 2024 dem steigenden Interesse an handwerklichen Verfahren und Materialien, sowie handwerklich gestalteten künstlerischen Werken und ihrer Bedeutung als kulturelles Erbe.  I  Bürgermeisterstr. 4, 16321 Bernau bei Berlin I geöffnet: Mi—Sa, 10—18 Uhr I  Eintritt frei I siehe ►► www.galerie-bernau.de

GALERIE IM RATHAUS BIESENTHAL

«Druckgrafik II - eine Gruppenausstellung » I Barbara Arnold I Christine Fierke I Barbara Galonska I Christa Heinrich I Barbara HoffmannI Heinrich Illing I Bernd Markgraf I Bernd Pierschel I Verona Radloff I Christine Räther I Armgard Röhl19.11.23 - 16.03.24 I ☛ Gruppenanmeldung über Touristinformation Biesenthal  I Tel.: 03337 490718 | 033396 87288 I geöffnet: November bis April:  Di  10–12 · 13–18 Uhr / Do, Fr, Sa 10–14 Uhr I (Mai bis Oktober: Di 10–12 · 13–18 Uhr / Do, Fr, Sa, So 10–16 Uhr) ►► Plakat  I  ►►  Flyer

GALERIE FENSTER

Stephanie Steinkopf I Fotografie I «Manhattan - Straße der Jugend» I © 2009 – 2012 I Gerhard Wienckowski I Aquarell & Lithografie I  30. 11. 2023 - 18.02.2024 I Galerie Fenster: Prignitzer Straße 50, 16227 Eberswalde (im Brandenburgischen Viertel von Eberswalde) I Öffnungszeiten: donnerstags 17 bis 20 Uhr, zu den Veranstaltungen und nach Vereinbarung: post@mescal.de I Sonderöffnungszeiten: So 17.12. 23, 14 - 18 Uhr I ► 18.12. 23 - 6.24 bleibt die Galerie geschlossen I ►► www.mescal.de/galerie-fenster

MUSEUM EBERSWALDE

»Otto Nagel« I  Kabinettausstellung I Museum Eberswalde, Steinstra e 3, 16225 Eberswalde I geöffnet: Di - So 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr I Führungen nach Voranmeldung: Tel. 03334 64 435 / 03334 64 520 I siehe: Plakat Einladungwww.museum-eberswalde.de

KLEINE GALERIE STADT EBERSWALDE

«22. Fotoschau der Landkreise Barnim und Märkisch Oderland»  I 10.12.23. bis 15. 3.2024 I Igeöffnet, wie Sparkassen FORUM, in der Kleinen Galerie der Stadt Eberswalde im 1. Obergeschoss  I www.eberswalde.de/start/kultur/kleine-galerie I  

PAUL-WUNDERLICH-HAUS

«Vom Original-Handabzug zum Offset-Plakat I Sonderausstellung im Erdgeschoss des «Paul-Wunderlich-Hauses» I Die Plakatausstellung folgt keinem chronolgischen Faden. Auch möchte sie nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erfüllen. Aber sie zeigt neben seltenen Original -Lithographien eine attraktive Auswahl von Maschinendrucken und Offsetplakaten, die die weltoffene Reisetätigkeit seiner Bilder und Skulpturen eindrucksvoll belegen.I siehe: www.paul-wunderlich-haus.de/aktuelles/

WOLF KAHLEN MUSEUM

WOLF KAHLEN MUSEUM BERNAU I Intermedia Arts Museum I Am Pulverturm I D 16321 Bernau bei Berlin I museen.de/wolf-kahlen-museum-bernau.htmlI I wolf-kahlen.museum@wolf-kahlen.net I

GALERIE aNdereRSeitS

»ZwischenWelten« I Zeichnungen, Druckgrafiken und Gedichte I Andrea Burkert, Dirk Krüger, Bernd Schaale, Kai Riemer, Martin Klätte und Stefan Lohse I 28.01. - 05.05.2024 I  Vernissage  27. 01.2024 um 16.00 Uhr I Die Ausstellung ist eine Erkundung zwischen den Innenwelten der ausstellenden Kunstschaffenden und der Begegnung des Individuums mit dem Kollektiv. Sie zeigt eine innere Szenerie, die durch persönliche Erfahrungen geprägt ist und durch Innovation und Intensität charakterisiert wird Galerie aNdereRSeitS, Brauerstr. 9, 16321 Bernau bei Berlin I geöffnet: Sa 11-17 Uhr & So 12-16 Uhr I Infos / Kontakt: L. Reimann, Tel.: 0171 552 33 03, E-Mail: l.reimann@lobetal.de oder Kreative Werkstatt, Ana F. Furelos, E-Mail: a.furelos@lobetal.de, Tel.: 03338-66336  I Plakat I Flyer

SKULPTURENGARTEN WANDLITZ

«2. Skulpturengarten Wandlitz 2023» Ausstellung von Juni 2023 bis Mai 2025 I ☛ ☛ Sa 17.06.23 um 15.00 Uhr Ausstellungseröffnung Rund um die Wandlitzer Kirche I Marguerite Blume-Cárdenas, www.blume-cardenas.de I Klaus Duschat, www.klausduschat.de I Sabina Grzimek, www.sabinagrzimek.de I Michael Morgner I Anna Franziska Schwarzbach, www.franziska-schwarzbach.de I Helmut Senf I Werner Stötzer, private-kuenstlernachlaesse-brandenburg.de/person/61I Hans-Georg Wagner, wood-and-art.deI Begrüßung: Pfarrer Lucas Ludewig I Einführung: Dr. Fritz Jacobi, Kunsthistoriker, Berlin I Musikalische Begleitung: " Benefizianer" I Dorfkirche Wandlitz, Breitscheidstraße 20,  16348 Wandlitz  I ☛ ☛ Flyer ☛ ☛siehe: www.skulpturengarten-wandlitz.de

GEDOCK BRANDENBURG

 »Zurück nach vorn« I Antje Bräuer, Angela Fensch, Adelheid Fuss I  Schmuck, Fotografie, Bildhauerei I 28.01.2024 - 10.03.2024 I GEDOK BRANDENBURG - Gemeinschaft der Künstlerinnen u. Kunstfördernden e. V. I Galerie Kunstflügel | Seebadallee 45 | 15834 Rangsdorf I geöffnet: Do-So 14-18 Uhr u. n. Vereinbarung I www.gedok-brandenburg.de/

PRODUZENTENGALERIE M − bbk BRANDENBURG

Die Produzentengalerie M präsentiert in wechselnden Ausstellungen eine Vielfalt an zeitgenössischen künstlerischen Positionen im Land Brandenburg. Mitglieder des bbk, Künstler:innen aus Brandenburg und darüber hinaus zeigen in verschiedenen Formaten aktuelle Tendenzen der Gegenwartskunst in thematischen Zusammenhängen. Die Ausstellungen werden durch künstlerische Vermittlungsprogramme begleitet. Künstler:innen sind eingeladen, ihre engagierten künstlerischen Projekte und Kunstorte in den urbanen Zentren als auch im ländlichen Raum Brandenburgs vorzustellen. I Der Galerieraum ist gleichzeitig ein Forum für die Projekte des bbk und lädt zu kunst- und kulturpolitischen Diskursen ein. Träger der Produzentengalerie M ist der Berufsverband Bildender Künstler:innen Brandenburg e.V. I www.bbk-brandenburg.de I wwww.bbk-brandenburg.de/produzentengalerie-m/

MEHRGENERATIONENHAUS PANKETAL

»SEILSCHAFTEN I  CORDÉE – ROPE TEAMS« I Internationale Gruppenausstellung I 25.11.2023 - 12.04.2024 I je 1 Werk: Agata Koch, Alejandro Collignon, Anja & Nadja Degenhardt, Antoanetta Marinov, Claudia García Peña, Drareg Lemur, Elisabeth Dugas, Eva Koster, Gernot Borstel, Helmut Bräutigam, Henry Spietweh, Jiaying Wu, Jolanta Pilch-Barysch, JP Bouzac, Julia Thrul, Justyna Stokłosa, Kata Adamek, Kristina Ciaglia, Mariia Mehidei, Marianne Dreißigacker, Mónica Luza-Windolph, Parto Kabiri, Patrizia Scupin, Peter Lehmann, Rosaana Velasco, Rosemarie Bürger, Rudolf J. Kaltenbach, Ruth Fruchtman, Sabine Renault, Silvia Fohrer, Silviya Zdravkova, Susanne Kiener, Sylvie Roullet, Trung Chinh Tran, Verona Radloff I Genfer Platz 2, 16341 Panketal I Internationaler Bund (IB) IB Berlin-Brandenburg gGmbH Region Brandenburg Nordost I  ►►Einladung

ZÜHLSDORF

 »Unterwegs« I  Otger Bultmann  I Malerei, Assemblagen I 15. 01. -  09.03.2024 I Mehrzweckraum Zühlsdorf I Dorfstraße 35A, 16515 Zühlsdorf (Mühlenbecker Land)

ARTBOOK BERLIN

«ARTBOOK BERLIN» 2024 I   Messe für Künstlerbücher + Editionen I Termin z. Z. noch nicht bekannt  I  Freitag 18 bis 21 Uhr I Samstag 14 bis 20 Uhr I Sonntag 11 bis 17 Uhr I Kunstquartier Bethanien I Mariannenplatz 2 I 10997 Berlin/Kreuzberg I  ►►www.artbookberlin.de ►►siehe auch:  https://artbookberlin2023.blogspot.com/

VEREIN BERLINER KÜNSTLER

«FEDERLEICHT» I Birgit Borggrebe, Jürgen Kellig, Katharina Schnitzler, Marianne Stoll, Ulrike Martha Zimmermann I vom 12.01. bis  28.01.2024 I Fünf Künstler:innen entwerfen mit ihren Werken einen Transformationsraum, der unterschiedliche Wege zur Auseinandersetzung mit der Leichtigkeit anbietet I Öffnungszeiten:  Mi - So 15 – 18 Uhr I ARTS CLUB BERLIN I Verein Berliner Künstler I Schöneberger Ufer 57,10785 Berlin  I siehe  ▶︎▶︎▶︎ www.vbk-art.de

KLOSTERSCHEUNE ZEHDENICK

«Imke Rust « I   eine Künstlerin aus Namibia und ehemlaige Kuratorin der National Art Gallery of Namibia I Mit einer großen Vielfalt an Materialien und Formen  entführt sie den Betrachter in eine mystische, aber sehr greifbare, fremde Welt I Sa 11.11.2023 -  Sa 25. 02. 2024 I Klosterscheune Zehdenick, Am Kloster 1, 16792 Zehdenick I geöffnet:  Mi - So u. Feiertage  13 – 16 Uhr I siehe ▶︎  www.klosterscheune-zehdenick.de I siehe ▶︎ wikipedia.org/wiki/Imke

INSELGALERIE BERLIN

 INSELGALERIE Berlin, Petersburger Str. 76 A, 10249 Berlin I offen: Di–Fr 14–19 Uhr/Sa 13–17 Uhr I  weitere Infos: www.inselgalerie-berlin.de

FLUSSGÖTTIN FINOW

»Flussgöttin Finow« Eberswalde I Bronze von Gudrun Sailer I gegossen: Gießerei W.Hann I Einweihung: Sa 11.5.2019 ab 10.30 Uhr I www.eberswalde.de I Flyer zum Tag der Städtebauförderung pdf.

KUNSTWEG

«Skulpturenlinie» am Fernradweg Berlin-Usedom  I eröffnete:  zum Tags des offenen Denkmals am 9. September 2018 I weiter Informationen: www.bernau-bei-berlin.de/de/buergerportal/aktuelles/stadtnachrichten/artikel-in_bernau_ist_das_erste_kunstwerk_der_skulpturenkette_aufgestellt.html

☛ UNTERSTÜTZUNG ☛ FÜR ☛ BILDENDE ☛ KÜNSTLER*IN ☛

Wo erhalten Künstlerinnen und Künstler finanzielle Unterstützung?

Künstlersozialkasse, Korrekturen des geschätzten Jahreseinkommens, Informationen und Unterstützung für Zahlungserleichterungen und Zahlungsaufschub siehe: www.kuenstlersozialkasse.de/die-ksk/meldungen.html I VG-Bild-Kunst, siehe: www.bildkunst.de/vg-bild-kunst

siehe BBK Bundesverband: www.bbk-bundesverband.de

siehe Informatione Land Brandenburg: www.mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/kultur/kulturlandschaft-brandenburg/bildende-kunst/

siehe Sonderseite: aktuelle Informationen des Landes Berlin: www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/foerderprogramme/bildende-kunst/

BUNDESVERDIENSTMEDAILLE

Bundesverdienstmedaille 2019 für Gabriele und Ekkehard Kocherhalten I »Kreative Kultur-Pioniere beleben Dorf mit Kunst-Aktionen« I weiter Informationen siehe: Pressemitteilung  I siehe:  www.geschichtenreich.com I siehe: www.infopunktkunst.de/kuenstler/koch-gabriele I siehe: www.infopunktkunst.de/kuenstler/koch-ekkehard I link zum Film Feuerwehrhaustheater Börnicke:www.odf-tv.de/mediathek/31561/Feuerwehrhaustheater.html

☛ BRANDENBURGISCHER KUNSTPREIS 2024

»Brandenburgische Kunstpreis 2024« I Verleihung ist am 7. Juli 2024 in Neuhardenberg I Bewerbungen sind vom 11. März bis zum 16. April 2024  für professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler, die ihren Schaffensschwerpunkt in Berlin und im Land Brandenburg haben (maßgeblich ist der Poststempel; Ausschlussfrist) I Der Brandenburgische Kunstpreis wird jedes Jahr in den Kategorien Malerei, Plastik/ Installation, Graphik und Fotografie verliehen, begleitet von einer Ausstellung auf Schloss Neuhardenberg und einem Katalog. Dotiert ist der Preis in jeder Kategorie mit 4000 Euro. Ebenfalls verliehen wird der Ehrenpreis des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg und der Nachwuchsförderpreis des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

BRANDENBURGISCHER KUNSTPREIS ARCHIV

Brandenburgische Kunstpreis 2021 I Preisgträger 2021: Malerei: an Manfred Zoller I www.manfredzoller.de I Plastik: an Franziska Schwarzbach I www.franziska-schwarzbach.de I Grafik: an  Adelheid Fuss I www.adelheid-fuss.de IFotografie: an Hans-Jörg Rafalski I papierwerken.com I der für das Lebenswerk geehrte Brandenburgische Kunstpreis geht: an die Malerin Barbara Raetsch I wikipedia.org/wiki/Barbara_Raetsch I Ausstellung im Schloß Neuhardenberg  vom 9.5. bis 22.8.2021 I siehe: www.moz.de/kunstpreis I www.schlossneuhardenberg.de/programm/ausstellungen.html

Brandenburgischer Kunstpreis 2022  I Preisträger 2022: Ilka Raupach I  Micha Winkler I Daniel Becker I Fritz Bornstück I Ehrenpreis für das Lebenswerk: Sylvia Hagen I  10. 07. -  21. 08. 2022 Ausstellug im Schloss Neuhardenberg I Verleihung des Kunstpreises: 14.08.2022 auf Schloss Neuhardenberg  I siehe:  www.moz.de/thema/kunstpreis I Video zum Brandenburgischen Kunstpreis: : www.youtube.com/watch?v=cmrMfqNXTUA I   Presse: www.moz.de/nachrichten/kultur/brandenburgischer-kunstpreis-2022-warum-der-fotograf-micha-winkler-aus-ahrensfelde-mit-seiner-selbstgebauten-kamera-fuer-aufsehen-sorgt-65897675.html

«Brandenburgischer Kunstpreis 2023» I Preisträger 2023: Malerei Christa Panzner, (1948 in Perleberg) Plastik: Ulrich Jörke Ulrich Jörke, geboren 1936 in Berlin I Grafik Kirstin Rabe, (1971 in Hamburg),  Fotografie Katja Gragert (1978 in Potsdam) I Ehrenpreis des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg: Helge Leiberg I Nachwuchspreis, den das Ministerium für Wissenschaft und Kultur: Hella Stoletzki I Preisskulptur  2023 gestaltet Klaus Hack I ►►►www.moz.de/nachrichten/kultur/brandenburgischer-kunstpreis-2023-das-sind-die-preistraeger-in-neuhardenberg-70826235.html  (Zum 20. mal  wurde der Brandenburgische Kunstpreis von der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg verliehen)

KÜNSTLERNACHLASS

Service: Beratung und Koordinierung - Beratungsgespräche im Land Brandenburg und in Berlin I Service: Datenbank I Vermittlung/Presse/Resonanz I Ausstellungs- und Veranstaltungshinweise I AnsprechpartnerIn: Liane Burkhardt und Thomas Kumlehn im Auftrag von Private Künstlernachlässe im Land - Postanschrift: Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V., Charlottenstr. 121, D - 14467 Potsdam I www.private-kuenstlernachlaesse-brandenburg.de I Arbeitskreis Brandenburg.digital I arbeitskreis-werkverzeichnis.de/ I digitale-kunstgeschichte.de/ I bundesverband-künstlernachlässe.de/

☛ KUNSTPREIS FÜR FOTOGRAFIE 2024

Der Kunstpreis Fotografie 2024 « I  Die Ausschreibung für den Lotto Brandenburg Kunstpreis Fotografie 2024 wird in Kürze veröffentlicht I Seit dem Jahr 2017 stärkt die LBL ihr Forum für das fotografische Schaffen im Kulturraum Berlin-Brandenburg. Der Kunstpreis Fotografie wird nun mit 20.000 Euro dotiert I siehe: www.kunstpreis-fotografie.de 

KUNSTPREIS FOTOGRAFIE ARCHIV

Kunstpreis für Fotografie –  siehe Preisträger von 2005 bis 2023 ►►► www.kunstpreis-fotografie.de/preistraeger

LOSITO KUNSTPREIS ARCHIV

«Losito Kunstpreis Archiv  von 2012 / 2025 / 2018 /  2021 I weitere Infos: www.lkzf.de/archiv/ I Die Losito • Kressmann-Zschach Foundation schreibt im Dreijahresrhythmus den Losito Kunstpreis für Malerei und Zeichnung/Grafik aus. Er ist ausgerichtet auf den Kulturraum Berlin-Brandenburg I Insgesamt werden Preisgelder von 15.000,00 Euro vergeben, die wie folgt dotiert sind:1. Preis: 7.000,00 Euro, 2. Preis: 5.000,00 Euro und 3. Preis 3.000,00 Euro I Die Entscheidungen werden von einer fünfköpfigen Jury aus den Bereichen Kunstwissenschaft, Museum, Kunst und Kunstkritik getroffen. I Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Ausstellung der in die engere Wahl gekommenen Kunstwerke statt I Die Ausstellung wird in der Löwenpalais Lounge der Stiftung Starke in der Koenigsallee 30-32 in 14193 Berlin gezeigt I Es erscheint ein Katalogbuch, das die Preisträger und ihre Werke sowie die Ausstellung und deren beteiligte Künstler vorstellt I Im Rahmen der Verleihung des Losito Kunstpreises wird ein mit 3.000 Euro dotierter Ehrenpreis für herausragende künstlerische Leistungen an eine Person, Personengruppe oder Organisation vergeben. Dieser Preis ist nicht Bestandteil der Ausschreibung. Über seine Vergabe entscheidet der Stiftungsvorstand.

KÜNSTLERAUSWEIS

Für Bildende Künstlerinnen und Künstler besteht die Möglichkeit einen Internationalen Künstlerausweis zu beantragen. Informationen unter: Internationale Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK)  https://www.igbk.de/index.php/de/service/internationaler-kuenstlerausweis

BERUFSVERBAND BILDENDE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

 BBK I Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e. V. vertritt seit 1972 die berufsständischen Interessen der freischaffenden Bildenden Künstler*innen I siehe: www.bbk-bundesverband.de I Publikationen siehe: www.bbk-bundesverband.de/publikationen/prokunst6-broschueren

 

PRESSE

MOZ Kultur  I  siehe: www.moz.de/nachrichten/kultur/